Von Carrerabahn zu Modellbau

Vor geraumer Zeit habe ich die ganzen Dieselmotorradgeschichte mal zwischen Carrerabahn und Weltverbesserung verortet. Mit dem praktischen Nutzen scheinen wir jedoch irgendwie durch zu sein, denn schon seit geraumer Zeit gibt es tatsächlich kaum noch neue wirklich im Alltag nutzbare Fahrzeuge. Zwar sind in Garagen und Werkstätten rund um die Welt fahrbare Motorräder entstanden, die …

Fünf Exemplare „Dieselmotorräder“ im Tausch gegen Bild vor imposanter Kulisse

Hier ist auch Frühling – Hier hau ich auch einen raus! Der Deal: Ihr kriegt ein Buch von mir, nehmt es mit und photographiert es am Nordkap, den Pyramiden oder am Eilean Donan Castle. Oder irgendwas anderes Spannendes und/oder Schickes. Einzige Bedingung – Ihr müsst schon mit dem Dieselmopped hinfahren. Flugreisen zählen nicht. Der Ablauf: …

Fünf Exemplare „Schmerz frisst Seele“ als Giveaway

Der Frühling ist da. Gerade war Clusterkopfschmerztag – Ich hau einen Raus! Den nächsten fünf Käufern des eBook schicke ich ein Papierexemplar! Wenn ich dafür ein Foto von euch mit dem Buch, oder ein Foto von dem Buch an einem markanten Ort. Hallig Hooge, Zugspitze, Neuschwanstein. So Sachen halt. Wie das Bild vom Buch am …

Freies Steuergerät für den OM660 (Smart CDI) verfügbar

Das grundsätzliche Konzept ist bekannt. Eine Triumph Tiger, ein Dreizylinder-Diesel und ein Getriebe aus dem Harley Aftermarket ergeben ein sehr fahrbares Dieselmotorrad. Prinzipiell kein Hexenwerk, sondern solider Maschinenbau. Wollte man jedoch den CDI aus einem Smart verbauen, durfte man sich bislang sehr intensiv mit dem Thema Steuergerät auseinandersetzen. Die Lösung ist jetzt das Steuergerät aus …

Der Treffenkalender 2016

Da das erste schon in zwei Wochen stattfindet – oder sogar schon stattgefunden haben wird – ist es langsam mal an der Zeit die Termine zusammenzuschnüren. Die Mutter aller Dieselmotorradtreffen, das 2001 in Arle seinen Anfang nahm, bleibt zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Am zweiten Septemberwochenende zelten wir auf den Wiesen vor Heiwis Brauhof …

Oldimo-Gespann zu verkaufen

VERKAUFT! Aufgemerkt! Ole hat Platzmangel und bietet sein Dieselgespann daher zum Verkauf. Wer in Hamm war, kennt das Dreirad. Russisches Rohr mit Daihatsu-Dreizylinder. Das Ding ist sauber gebaut, bleibt aber ein russisches Motorrad mit russischen Bremsen! Es kann nicht schaden, wenn das dem geneigten Interessenten bewusst ist. (ursprüngliches) Baujahr  ist 1986. Die Laufleistung liegt bei …

Jede Menge Dieselmotorradangebote

Aktuell stehen so einige Dieselmotorräder bei mobile.de zum Verkauf. Wer für die nächste Saison einen neuen Untersatz sucht, hat ausnahmsweise mal tatsächlich sowas wie Auswahl. Vom nicht zugelassen über Neufahrzeug bis hin zu einem besonderen Schmankerl ist alles dabei. Punsun Dnepr Dieselumbau http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217372374 325er Enfield http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217216012 435er Enfield http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217458657 Lombardini Enfield aus dem Hause Beckedorf …

Kawabota

Im ADVRider.com Forum wurde schon immer mal über Dieselmotorräder gesprochen. Jetzt ist dort ein neues dazugekommen. Forumsteilnehmer SPKR machte Nägel mit Köpfen und verheiratete eine KLR 650 mit einem Kubota D902. Der Kubota ist ein Dreizylinder mit 898 cm³ Hubraum und 25 PS Leistung. Der Motor ist damit vergleichbar mit dem Lombardini LDW903, welchen Heiko …

Eine frische Daihatsu-BMW von der britischen Insel

Einige von euch haben Steve möglicherweise schon auf dem Big Knock getroffen. Dem britischen Dieselmotorradtreffen. Dort war er schon mehrfach Gast mit Enfield, die von einem Zweizylinder aus dem Hause Kubota angetrieben wird. Bei seinem neuen Projekt sollte es noch ein Zylinder mehr werden. Er konnte noch einen der berühmt berüchtigten dreizylindrigen Daihatsumotoren auftreiben und …

Dieselmotorrad aus Thailand

Youtube-Fundstück aus der Reihe „Dieselmotorräder weltweit“. Steht zwar schon seit Januar 2013 online, aber es gibt offensichtlich sprachliche Probleme bei der Suche. Ich kann auch nicht wirklich was lesen. Zum Glück sagen die Bilder ja mehr als tausend Worte. Wir haben hier offensichtlich einen Industriediesel mit nach hinten gekippten Zylinder. Das Getriebe dahinter wurde von …