Motorenoption Maruti Suzuki Celerio Diesel

Maruti-Celerio-Diesel-Brochure-2Den gibt es noch gar nicht, aber wir können ja mal spekulieren.
Der Inder hat seinen ersten kleinen Dieselmotor konstruiert. So steht es zumindest auf diversen Webseiten.
Er produziert 47 PS bei 3500 U/Min und 125 Nm bei 2000 U/Min.
Dazu braucht es 793 cm³ aus zwei Zylindern. Dabei sei er nicht nur der kleinste, sondern auch noch der leichteste. 89 kg sollen es sein.
Der Zweizylinder in VW Technologieträger XL1 hat so in etwa die gleichen Eckdaten. Erscheint also realistisch. Das ist das was geht, was bislang nur niemand wollte.
Das ändert sich jetzt. Der Celerio Diesel kommt nächste Woche auf den Markt. In Indien!
Was nicht so toll ist, denn davon haben wir kurz bis Mittelfristig nichts. Ebenfalls nicht so toll ist der Verbrauch. Da wird von 27 Kilometern pro Lister gesprochen. Den Maruti musst du also schon lange schieben, wenn der Lupo 3L noch fährt. Und der hat schon bald ein H-Kennzeichen.
Es kommt mir ja manchmal schon vor wie eine Verschwörungstheorie. Als würde ich hier etwas esoterisches Verkaufen wollen. Da freue ich mich über real existierende Komponenten, die manchmal nur noch etwas anderes gemischt werden müssten.
So … und jetzt … So ein Maruti muss doch aufzutreiben sein. Früher wurden Bullets in Indien gekauft und auf eigener Achse nach Europa gebracht.

Hier noch der Artikel aus dem ich abgeschrieben habe:
http://www.rushlane.com/maruti-celerio-diesel-engine-brochure-12153654.html

Und hier die Webseite mit dem Händlerverzeichnis:
http://www.marutisuzuki.com/locateDealer.aspx?ModelCode=CE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*